Deutsche helfen Deutschen in Thüringen 

Passend zum Beginn des Frühjahrs fand, ein Wochenende nach dem Sommergewinn, im Flieder Volkshaus in Eisenach ein kostenfreier Flohmarkt unter dem Motto „Deutsche helfen Deutschen – das eigene Volk zuerst!“ statt. Unzählige Kleider- und Sachspenden für Bedürftige waren im Vorfeld bei uns eingegangen, so dass der Saal gut gefüllt um 10.00 Uhr geöffnet werden konnte.

Da wir mittlerweile über jede Kindergröße verfügen, fand sich auch schnell passende Kleidung für jedermann. Die derzeitige Politik lässt das eigene Volk im Stich und vertritt nur noch fremde Interessen. Doch wir wollen der wachsenden Not in Teilen unseres Volkes mit Hilfe durch Selbsthilfe entgegentreten.

Durch diese Art der Weitergabe leisten wir zusätzlich einen Beitrag für unsere Umwelt. All zu oft werden Dinge achtlos weggeworfen, die andere noch brauchen können. Kinderkleidung wird schnell zu klein und ist meist noch nicht abgetragen. Es ist unglaublich schön zu sehen, wie sich Kinder aus armen Familien über Spielsachen freuen, auch wenn diese nicht mehr nagelneu sind. Doch nicht nur durch Spenden konnten wir helfen, auch für individuelle Gespräche fand sich Zeit.

Durch einen Infostand vom Ring Nationaler Frauen (RNF) konnte die Spitzenkandidatin der NPD zur Landtagswahl in Thüringen, Antje Vogt, einige interessante Informationen mit auf den Weg geben. Die positiven Rückmeldungen der Familien haben uns darin bestärkt, solche Aktionen auch weiterhin stattfinden zu lassen.

 

Flieder Volkshaus

Weitere Bilder und Eindrücke: